loading
Aktuelles

27.03.17

Fulfillment-News | Das war die Internet World-Messe in München

Die Internet World-Messe lockte am 07. und 08. März rund 16.000 onlinebegeisterte Besucher in die bayerische Landeshauptstadt. Mehr als 400 Aussteller und Partner boten Antworten zu den Themen E-Commerce und Online-Marketing und füllten die Hallen A5 und A6 des Münchner Messegeländes.

Zurückgeschaut: BFS auf der Internet World-Messe in München

Technologie, Vermarktung, nachgelagerte Services - immer mehr Dienstleistungsunternehmen zieht es auf die Internet World-Messe. BFS war erstmals auf der Internet World vertreten. Mit dem Servicepaket Fulfillment PLUS, das Online-Händler die volle Unterstützung in Sachen Logistik, Customer Service, Zahlungsmanagement und IT bietet, traf man genau den Nerv der Messebesucher, wie Frank Haberkorn, Leiter Vertrieb bei BFS, resümiert. „Das Messepaket mit weitläufiger Ausstellerfläche, dem umfangreichen Rahmenprogramm aus Fachvorträgen, Foren, Trendarena und Co., war für uns der perfekte Rahmen. Nicht nur um Fulfillment powered by BFS zu präsentieren, sondern vor allem, um vielen Besuchern und Kunden im persönlichen Gespräch unsere Meinung und Tipps zu den Schwerpunktthemen zu geben, die momentan jeden umtreiben.", so Haberkorn.

Ein solches Schwerpunktthema war Internationalisierung. Wie kann ich schnell und pragmatisch meine Waren international verkaufen? Was muss ich logistisch, hinsichtlich Payment und auch im Customer Service beachten? Welche Besonderheiten gibt es außerhalb der EU in Ländern wie beispielsweise der Schweiz zu beachten? Wie kann ich global in den USA, China und Australien Fuß fassen? Viele Händler und Shop-Betreiber suchten auch am BFS-Stand nach Antworten auf diese Fragen und nach pragmatischen Lösungen, die ihr Business international wachsen lassen.

Rückblick Internet World 2017

Auch Marktplätze waren ein „heißes" Thema auf der Internetworld, denn viele Händler stehen vor der Herausforderung, die Reichweite über den eigenen Online-Shop hinaus zu erweitern. Fragestellungen zu ganzheitlichen Logistiklösungen, die individuellen Anforderungen der Anbindung an nationale aber auch internationale Marktplätze, das Thema Bestand und Bestandssplitting sowie Anforderungen an eine universelle Schnittstelle standen im Fokus.

Zuletzt stand der Kunde natürlich im Mittelpunkt vieler Gespräche. Wie kann ich mich als Händler oder Shop im „Onlinedschungel" überhaupt noch abgrenzen? Wie kann ich mit Service und cleveren Mehrwerten für Kundenbegeisterung sorgen? Ob gebrandete und spezielle Umverpackung samt Schleifchen, individuelle Zahlartenangebote oder ein kundenspezifischer Mix der Kontaktkanäle – wie kann die individuelle Customer Journey im Bereich Fulfillment begeisternd gestaltet werden?

Ein facettenreiches Themenspektrum in den Gesprächen wie im Rahmenprogramm – Europas führende E-Commerce-Messe erhält zu Recht von Besuchern und Ausstellern wie BFS das Prädikat „empfehlenswert".

zum Kontaktformular